Open Data Anwendungen – Online Kundenservice von Politik und Verwaltung

In den USA fand vor kurzem ein Entwicklerwettbewerb mit dem Titel “Applications for Democracy” statt. Online-Anwendungen für Smartphones oder den PC sollten zeigen, dass der öffentliche Sektor mit solchen Services seinen Aufgaben besser nachkommen kann. Die User erhalten so Informationen, die für ihre konkrete Situation relevant sind oder ein sehr individuelles Informationsbedürfnis befriedigen. Und das deutlich effizienter als es bei persönlichen Auskünften möglich wäre. Die Bandbreite ist groß: Die Visualisierung von Daten (etwa Umweltdaten, oder Echtzeit-Infos öffentlicher Verkehrsmittel) auf Landkarten, die Integration von den Informationsbeständen des öffentlichen Sektors (Baustelleninfos, Termine, Adressen, Öffnungszeiten…) in andere Services oder die Offenlegung wofür öffentliche Gelder im Detail verwendet werden. Das interessante dabei:  Die Entwicklung der Services übernehmen freie Programmierer und IT-Unternehmen. Sie veredeln die Daten, die Politik und Verwaltung standardisierten Formaten zur Verfügung stellen. Und können so den öffentlichen Sektor unterstützen, besseres Kundenservice zu bieten.

Dieser Artikel wurde gepostet in Team 2020 Beiträge mit den Tags , , , , , , , , .
Kommentar
  1. (required)
  2. (valid email required)
  3. (required)
  4. Senden als
  5. Captcha
 

cforms contact form by delicious:days